Damit jedes Stück

ans Ziel kommt

Das sollten Sie wissen

Aktuelles aus und um das Terminal

London calling – via Rotterdam und noch viel weiter

Neue KV-Verbindung zwischen Nürnberg nach Rotterdam mit Shortsea-Anschluss nach London, Dublin und Killingholme und zurück

Eine neue Intermodal-Verbindung verkehrt ab sofort fünf Mal pro Woche zwischen dem TriCon Container-Terminal  im bayernhafen Nürnberg und Rotterdam Cobelfret. Von dort gibt es per Fähre Anschluss nach London, Dublin und Killingholme. Auf der Relation können neben Containern auch Sattelauflieger und Wechselbrücken transportiert werden. So leistet die neue Verbindung einen direkten Beitrag, um LKW auf kontinentalen Verbindungen weg von der Straße auf die umweltfreundlichen Verkehrsträger Schiene und Wasser zu verlagern. Dadurch werden Straßen entlastet und CO2 eingespart.

Die neue Verbindung nach Rotterdam wird betrieben von einer Kooperation der Kombiverkehr KG und der TFG Transfracht GmbH.

Die genauen Abfahrts- bzw. Ankunftszeiten können Sie unserem Fahrplan entnehmen.

Sollten Sie noch weitere Informationen zur neuen Verbindung benötigen, wenden Sie sich bitte an:

Peter Schreyer
Geschäftsführer
TriCon Container-Terminal Nürnberg GmbH
Hamburger Str. 59
90451 Nürnberg
Tel.: +49 (0) 911 / 99 96 81-0
p.schreyer@tricon-terminal.de

Zurück
Bild: bayernhafen Nürnberg